Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Forum
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1696)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (121)
   Umsatzsteuer und Zoll (46)
   Körperschaftsteuer (12)
   Internat. Steuerrecht (5)
   Fristen und Verfahren (9)
   Gebühren und Verkehrsteuern (25)
   Unternehmensbesteuerung (9)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (7)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (2)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
• GrESt-Schenkung-Erbschaft-Rechner
• Nebenkosten-Kauf-Immobilie
• SV-Nachzahlung-berechnen
 


Letzte Einträge:
Herr Karl über:
Wohnungskauf als Anleger und späterer Eigenbedarf

Mag. Peter Knöll über:
Besteuerung bei Verkauf eines erstmalig vermieteten Immobilien-Altvermögens

Mag. Peter Knöll über:
Immobilienertragsteuer und Umwidmung

Hamid Nezamdoust über:
Amazon FBA

Emil über:
Gegenverrechnung Gewinne-Verluste

Mag. Peter Knöll über:
Wechselseitige, zeitnahe Schenkungen von Grundstücken – Schenkungen oder bereits Tausch?

Mag. Peter Knöll über:
BFG zu einer Immobilienschenkung mit Ausgleichszahlungen / vorweggenommene Erbfolge

Mag. Peter Knöll über:
Nachweis einer kürzeren Restnutzungsdauer von Gebäuden

Wohnungskauf als Anleger und späterer Eigenbedarf


14. Jänner 2022 Gast Keine Kommentare Kommentar schreiben
Eine Wohnung wurde als Anleger gekauft in der Bauphase, geplant war eine spätere umsatzsteuerpflichte Vermietung geplant, eine entsprechende Prognoserechnung zeigte einen steuerlichen Totalüberschuss nach etwa 13 Jahren.
Dazu gibt es auch einen Vertrag mit der mit der Vermietung betrauten Maklerfirma. Die Umsatzsteuer vom Wohnungskauf wurde dementsprechend vom Finanzamt im Wege der Uva rückerstattet. Nunmehr besteht aufgrund einer Scheidung Eigenbedarf, so dass die geplante Vermietung nicht stattfinden kann. Welche steuerlichen Konsequenzen gibt es bezüglich der rückerstatteten Umsatzsteuer?

 
 Kommentar schreiben
Familienname:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Name im Forum:
(erforderlich und wird angezeigt)
Email:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Sicherheitsabfrage:    
Um Missbrauch zu verhindern geben Sie bitte den im linken Bild dargestellten Text in das rechte Eingabefeld ein.
 

Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen |  Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at