Steuerberater Wien
wien-steuerberater.at |
Steuerberatung Wien

Start > Forum
 • Steuerberater Wien

 • Forum (1693)

 • Steuerberater fragen

 • Steuerrecht
   Einkommensteuer (116)
   Umsatzsteuer und Zoll (46)
   Körperschaftsteuer (12)
   Internat. Steuerrecht (5)
   Fristen und Verfahren (9)
   Gebühren und Verkehrsteuern (25)
   Unternehmensbesteuerung (9)
   Finanzstrafrecht (4)

 • Wirtschaftsrecht
   Gesellschaftsrecht (5)
   Arbeits- und Sozialrecht (7)
   Bestandsverträge (Mietrecht) (2)

 • Schlüsselwortsuche:
 


Werkzeuge:
• Immobiliensteuerrechner
• Dienstnehmer-Lohnkostenrechner
• Angestellt-Selbständig-Rechner
• ESt-VZ-Rechner
• GrESt-Schenkung-Erbschaft-Rechner
• Nebenkosten-Kauf-Immobilie
• SV-Nachzahlung-berechnen
 


Letzte Einträge:
Mag. Peter Knöll über:
Immobilienertragsteuer bzw. ImmoESt-Vorschreibung an eine KG ist nicht möglich

Mag. Peter Knöll über:
VwGH zum Thema Vorvertrag und Immobilienertragsteuer

Mag. Peter Knöll über:
Anwendbarkeit der Hauptwohnsitzbefreiung unter Beibehaltung des Wohnsitzes (in der veräußerten Immobilie)

Christian W. über:
Berufsunfähigkeit Einmalabfindung Versteuerung

Frau Mori über:
Trading versteuern

Frau Müller über:
Lohnsteuerausgleich Hebamme

Frau Mott über:
ÖNACE 2008

Frau Grasserbauer über:
Ablösevertrag Parzelle in Pacht beim Kleingartenverein

Berufsunfähigkeit Einmalabfindung Versteuerung


29. Dezember 2019 Gast Keine Kommentare Kommentar schreiben
Sehr geehrte Damen u. Herren.
Nachdem ich nun schon 3 Tage lang im Internet recherchiert habe bitte ich mir eine Antwort zu geben.

Laut RZ7018 sind Berufsunfähigkeitsrenten zu versteuern, sobald die Einnahmen daraus die geleisteten Prämien übersteigen. Dort steht aber auch:
Vor Auszahlung der ersten Rente wird die Versicherungssumme in Form einer Einmalzahlung ausbezahlt. Es liegt keine Rentenabfindung iSd § 29 Z 1 EStG 1988 vor, die Einmalzahlung ist daher außerhalb des Anwendungsbereichs des § 27 Abs. 1 Z 6 EStG 1988 nicht steuerbar.

Meine Frage dazu: Heißt das konkret, dass wenn ich mir anstatt einer laufenden Rentenzahlung mir eine Einmalabfindung (sozusagen als Verzicht auf den Vertrag) auszahlen lasse von der Versicherung, dass ich diese dann nicht versteuern muß?

 
 Kommentar schreiben
Familienname:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Name im Forum:
(erforderlich und wird angezeigt)
Email:
(wird nicht angezeigt, ist aber erforderlich)
Sicherheitsabfrage:    
Um Missbrauch zu verhindern geben Sie bitte den im linken Bild dargestellten Text in das rechte Eingabefeld ein.
 

Eintrag auf wien-steuerberater.at bestellen |  Impressum  | Anmelden als Autor/StB  | wien-steuerberater.at